Wireless Internet Service Provider

Problemstellung


Die wachsende Anzahl von Internet Hotspots in Hotels, Restaurants, Spitäler, Tagungslokationen, Messen oder auch an belebten Orten wie in Innenstädten, Bahnhöfen und Badeanstalten stellt die Service Provider vor grosse Herausforderungen:

  • Abbildung unterschiedlicher Nutzungsmodelle wie beispielsweise der gleichzeitige Betrieb von kostenlosen und/oder kostenpflichtigen Hotspots mit oder ohne Registrierung
  • Angebot individueller „Landingpages“ wie unterschiedlich gestaltete Portalseiten mit lokalen Informationen, Open Gardens usw. 
  • Mandantenfähige Verwaltung von Registrierungs- und Nutzungsdaten und der Bereitstellung eines individuellen Reportings für den Infrastrukturanbieter
  • Anbindung an lokale Systeme des Hotspots wie beispielsweise an Hotelreservationssysteme (Fidelio), Ticketing und Zutrittssysteme, Klinikinformationssysteme (Himed) usw.
  • Einbindung von Roaming-Lösungen von Mobilfunkanbietern (z.B. EAP-SIM) oder Roaming-Anbietern wie iPass, Boingo usw.
  • Zugriffsbeschränkung der Gäste auf nicht angemessene Inhalte
  • Erfüllung der neuen Verordnung über "Lawful Interception" und der gesetzlichen Anforderungen wie die Speicherung von Randdaten

Kurz: Den unterschiedlichen Bedürfnissen der Hotspots gerecht werden zu können, ohne dazu für jeden Hotspot eine eigene Lösung entwickeln zu müssen.

Lösung


CloudGuard bietet mit MPP die zurzeit wohl skalierbarste, flexibelste und umfassendste Guest Access-Portal Lösung für den Betrieb einer grossen Anzahl von Hotspots an. Gerne unterstützen wir Sie bei der Umsetzung Ihrer Public WLAN-Pläne.